jrk corona erste hilfe die allerersten

Die Allerersten - Lernplattform

Die Allerersten - Eine Lernplattform zum Umgang mit Corona und Erste Hilfe

Um Kindern und Jugendlichen zu zeigen, wie sie mit dem Corona-Virus umgehen können, hat das deutsche Jugendrotkreuz eine interaktive Lernplattform entwickelt. Diese richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren ebenso wie an Lehrkräfte und Betreuungspersonen. Online- und Offline-Angebote vermitteln jungen Menschen zielgruppengerecht Informationen zum Umgang mit und zum Schutz vor dem Corona-Virus. Gleichzeitig lernen sie hier, wie sie auch in Zeiten der Pandemie anderen Menschen helfen können, ohne sich selbst zu gefährden.

Die Materialien, die auf „Die Allerersten“ zu Verfügung stehen, vermitteln gesundheitliche Schutzmaßnahmen interaktiv und spielerisch und helfen so, diese wirkungsvoll einzuüben. Der spielerische Ansatz motiviert junge Menschen, sich kontinuierlich über einen längeren Zeitraum mit den vermittelten Maßnahmen auseinanderzusetzen, ihren Hintergrund besser zu verstehen und sie letztlich konsequent einzuhalten. Außerdem stellt das Projekt unmittelbar den Bezug zwischen diesen Schutzmaßnahmen und Maßnahmen der Ersten Hilfe her. Dies soll zeigen: Auch in Zeiten von Corona ist es möglich, Menschen in Not zu helfen.

Der Link zur Website lautet http://www.dieallerersten.de .