Zukunftstag 2022 - Was uns gefallen hat

Hallo,

wir sind Mays, Toqa und Pitt.

Heute waren wir im Rahmen des Zukunftstags in der Geschäftsstelle des DRK.

Heute haben wir ganz, ganz viele Sachen über das Rote Kreuz gelernt.

Als erstes haben wir ein Video über die Aufgaben des DRKs geguckt. Dann durften wir beim DRK-Bildungswerk ein Video erstellen, wo wir etwas über das Thema Erste Hilfe erzählt haben. Am Ende wurde es sogar von uns animiert. Dann haben wir das große Lager vom Jugendrotkreuz kennengelernt. Wir durften spielen und Erste Hilfe üben.

Anschließend kam Andreas vom Jugendrotkreuz und hat uns das Body+Grips-Mobil vorgestellt. Das ist ein Auto, welches an Schulen fährt, um dort Gesundheitsprojekttage durchzuführen. Einzelne Stationen durften wir auch ausprobieren, zum Beispiel "Das Gleichgewicht", ein Teamspiel mit Skiern und die "Fühlkiste". Außerdem durften wir selber mal alle Kisten öffnen und gucken, was alles darin ist.

Danach haben wir die Kollegen von den Freiwilligendiensten kennengelernt. Diese haben uns mehr über das Rote Kreuz erzählt. Außerdem durften wir uns mal in einen Rollstuhl setzen und wir fuhren damit herum. Das war eine Herausforderung für uns.

Dann waren wir im Empfang der DRK-Landesgeschäftsstelle. Hier durften wir auch etwas über die Aufgaben erfahren.

Zum Schluss lernten wir den Suchdienst kennen. Hier wird Leuten geholfen, die z. B. bei Katastrophen, Flucht und Konflikten Familienangehörige verloren haben.

Wir fanden unseren Zukunftstag beim DRK sehr toll, spannend und auch lustig.

Einige Aufgaben waren auch etwas herausfordernd, weil wir das noch nie gemacht haben. Zum Beispiel Gleichgewicht halten.

Was gibt es alles in einer Sanitasche?
Im Bildungswerk animieren wir einen kleinen Film.
Jetzt wird Erste Hilfe geübt!
Im Body+Grips-Mobil gibt es aber viel zu entdecken!
Im Body+Grips-Mobil gibt es aber viel zu entdecken!
Wir sagen Tschüss und vielen Dank!