SSD

Arbeitsgruppe JRK & Schule

Aufgaben der AG sind...

  • die Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit zwischen Jugendrotkreuz und Schule zu prüfen und auszubauen,
  • thematische Angebote für eine Zusammenarbeit zu erstellen,
  • Arbeitsmaterialien weiter zu entwickeln bzw. zu differenzieren,
  • das Projekt "Schulsanitätsdienst" an Schulen voranzubringen,
  • den Schulsanitätsdiensttag zu organisieren,
  • Fortbildungen für Mitstreiter_innen im Bereich Schulsanitätsdienst bzw. Erste Hilfe an Schulen zu organisiseren.

Unsere bisherigen Ergebnisse:

Kooperationslehrer_innen

Für den SSD wird ein abschließbarer Raum mit verschließbarem Schrank zur Aufbewahrung von Übungs- und Lehrmaterialien, Liege und Waschbecken benötigt (vgl. GUV SI 8065). Außerdem brauchen die Schulsanitäter_innen eine_n Kooperationslehrer_in an der Schule als Ansprechpartner_in, der_die die Betreuung der Schulsanitäter_innen übernimmt.

Schulsanitäter_innen

Jede_r Schüler_in, der_die eine Erste-Hilfe-Ausbildung von 16 Unterrichtseinheiten erfolgreich absolviert hat und z. B. die Bereitschaft, anderen helfen zu wollen, mitbringt, kann im Schulsanitätsdienst mitmachen. Auch du!

Themen können z. B. Erste Hilfe, Humanitäres Völkerrecht oder Gesundheitsförderung sein. Du kannst bei Schul- oder Sportveranstaltungen aber auch in den Pausen helfen, wenn sich jemand verletzt hat und vieles mehr. Aber auch der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.